Aletschwald und Aletschgletscher © Janosch Hugi

Raus aus dem Schulzimmer - Rauf in die Alpen

Lehrerweiterbildung im UNESCO-Welterbe Jungfrau-Aletsch für Lehrpersonen und Studierende der Primar- und Sekundarstufe I/II

Täglich wird in den Schulzimmern sehr viel Wissen vermittelt. Verlassen wir für einmal unsere vertraute Lernumgebung, werden wir mit vielen neuen Herausforderungen konfrontiert. Doch es werden uns noch viel mehr neue Möglichkeiten zur nachhaltigen Vertiefung des Gelernten eröffnet. Möchten Sie in diesem Zusammenhang neue Impulse für Projektwochen sammeln und Ihren SchülerInnen die Chance geben, am Beispiel des längsten Gletschers der Alpen und des naturbelassenen Aletschwaldes wertvolle Kompetenzen zu erwerben? Dann tauchen Sie mit uns in die faszinierende Welt des Welterbes Jungfrau-Aletsch ein und erfahren Sie praxisnah, wie Bildung an einem ausserschulischen Lernort geplant, pädagogisch-didaktisch durgeführt und im Klassenzimmer vertieft werden kann. Anhand von Inputs verschiedener Wissensträger zu Aspekten der Region und einer Exkursion durch den Aletschwald wird aufgezeigt, wie Unterrichtsthemen multiperspektiv aufbereitet und ein Lernen mit Kopf, Herz und Hand gefördert werden kann.

Leitung
  • Janosch Hugi, UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch
  • Maurus Bamert, Pro Natura Zentrum Aletsch

 

Datum
Samstag, 22.08.2020 09:20 - 16:30
Ort
Riederalp (Aletschwald) & Word Nature Forum (Naters)
Adresse / Treffpunkt
9:20 Gondelbahnstation Riederalp Mitte
Kosten
CHF 150.- (exkl. An-/Rückreise Riederalp)
Veranstaltungsart
Veranstaltungssaison

Anmeldefrist bis 17.08.2020

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt



Schweregrad
Anmelden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Pro­jekt «Vil­la Cas­sel 2020»

Im Sommer 2019 haben wir umgebaut und das Zentrum für…

Zentrum

Willkom­men

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen wie Öffnungszeiten,…

Zentrum

Aletschgletsch­er

Ein Phänomen der Superlative - 23 Kilometer lang, über…

Artikel