Berghauswurz im Alpengarten der Villa Cassel © Laudo Albrecht

Der Alpengarten - Im Reich der Überlebenskünstler

Direkt vor der Villa Cassel liegt unser Alpengarten. Im Verlaufe der Saison blühen hier über 200 Pflanzenarten. Lassen Sie sich beeindrucken, wie sich Berghauswurz, Alpenazalee und Co. an die extremen alpinen Bedingungen anpassen.

Vom Menschen bewirtschaftete Bergwiesen und Bergweiden finden sich im Alpengarten ebenso wie natürliche Lebensräume wie die Zwergstrauchheide, die Felsflur, ein Grünerlengebüsch oder die Hochstaudenflur. Diese Begriffe haben Sie noch nie gehört? Kein Problem! Unser Lehrpfad ermöglicht einen Einblick in die verschiedenen alpinen Lebensräume und erzählt spannende Geschichten aus dem Leben der Alpenpflanzen.

Wir empfehlen Ihnen eine einstündige Führung durch den Alpengarten. Dabei sind folgende Themen möglich:

  • Alpenpflanzen und ihre Anpassungen an die extremen alpinen Bedingungen
  • Essbare Wildpflanzen und Heilkräuter

Eintrittspreise

Für unsere Hausgäste und Pro Natura Mitglieder ist dieses Angebot gratis.

Erwachsene: CHF 8.- / 6.-*

Gruppen ab 10 Personen: CHF 6.- / Person

Kinder (6 bis 16 Jahre): CHF 4.-

Kinder in Begleitung von Familienangehörigen: gratis  

*Mit Gästekarte Aletsch

Im Eintrittspreis sind die Eintritte in den Informations- und Vermittlungsraum und den Hausrundgang inklusive.

Datum
Samstag, 27.06.2020 10:30 - Sonntag, 18.10.2020 17:30
Ort
Pro Natura Zentrum Aletsch
Adresse / Treffpunkt
Villa Cassel, 3987 Riederalp
Kosten
Ab CHF 4.-, siehe oben
Veranstaltungsart
Veranstaltungssaison

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Führung Alpen­garten

Im Alpengarten gleich hinter der Villa Cassel blühen…

Artikel

Das Aletschge­bi­et

Eiger, Mönch und Jungfrau, der Grosse Aletschgletscher…

Artikel

Besuchen

Möchten Sie dem Kullern der Birkhähne lauschen? Oder…

Artikel